Bald kein iPhone 3GS mehr?

Gibt es bald kein iPhone 3GS mehr? Einem neuen Bericht zufolge wird die Einführung des iPhone 5, wie schon bei vorherigen neuen Produktstarts, einerseits für eine Preissenkung der übrigen Geräte sorgen, gleichzeitig aber soll das iPhone 3GS dann nicht mehr von Apple angeboten werden.

Aus für 3GS

Glaubt man dem britischen Telegraph, der anonyme Quellen anführt, die sehr eng mit dem Einzelhandel verbunden sind, wird das iPhone 3GS mit der Markteinführung des iPhone 5 nach über drei Jahren aus dem Verkehr gezogen werden.

Kommende Woche soll am 12. September auf einem Medien-Event, auf einer speziellen Keynote von Apple das „neue iPhone“ vorgestellt werden. Es könnte das Ende für das iPhone 3GS bedeuten, wenn die aktuellen Berichte zutreffen.

iPhone 4S mit 8GB

Darüber hinaus soll Apple aber gleichzeitig ein neues Modell des iPhone 4S mit nur 8GB Flashspeicher in sein Portfolio aufnehmen, heißt es. Diese Ausführung soll für rund 100 US-Dollar (inkl. Vertrag) angeboten werden und soll somit in dieser Preiskategorie das iPhone 4 ablösen.

iOS 6 auch auf dem 3GS

Käufer, die sich kurzfristig doch zum Kauf eines 3GS entscheiden, würden aber dadurch nicht unbedingt benachteiligt, heißt es bei AppleInsider, denn auch das kommende iOS 6 soll auf dem iPhone 3GS mit eingeschränkter Funktionalität ausführbar sein.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 6. September 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 26. August 2013
  • Wörter: 199
  • Zeichen: 1334
  • Lesezeit: 0 Minuten 51 Sekunden