Alexander Trust, den 24. August 2012

Apple Stores mit neuem Kabel für iPhone und iPad zum Diebstahlschutz

Dock Connector SicherheitsmechanismusMedienberichten zufolge wurden in Apple Stores in Nordamerika neue Kabel an den iOS-Geräten in der Auslage der Ladengeschäfte gesichtet. Der „Dock Connector“-Stecker trägt dabei ein Vorhängeschloss-Symbol.

Eine Reihe angelsächsischer Onlinemedien berichtet über neue Kabel zum Diebstahlschutz in den iPhones, iPods und iPad der Apple Stores in Nordamerika. Bis auf das Vorhängeschloss-Symbol unterscheiden sich die Kabel rein äußerlich nicht von ihren normalen Pendants, die Endkunden benutzen. Einmal eingesteckt, sollen die Kabel nicht ohne Weiteres wieder entfernt werden können, jedenfalls nicht, ohne dabei mutwillig das Ausstellungsstück zu zerstören, liest man bei AppleInsider. Spekulationen gibt es darüber, ob nicht ein spezielles „Tool“ benötigt wird, um die Kabel wieder zu lösen, sobald sie einmal angebracht wurden.

Apple-Mitarbeiter wollten nicht über die Funktionsweise der Kabel sprechen. Es wird allerdings einerseits gemutmaßt, dass Apple derzeit nicht zu viele dieser Kabel in Umlauf gebracht hat, und in den Ladengeschäften lediglich besonders teure iOS-Devices wie das neue iPad, oder eben solche Geräte in Nähe des Eingangs auf diese Weise gesichert werden. Andererseits heißt es, dass diese Kabel mittelfristig Apples bisherige Sicherheitslösung ersetzen könnten.

Auch ist nur „von einer Quelle“ behauptet worden, dass die Kabel zusätzlich mit dem Alarmsystem der Shops verbunden seien.


Ähnliche Nachrichten