I/O 2012: Neues zum Google Nexus 7

Google I/O 2012

Auf der derzeit stattfindenden Entwicklerkonferenz Google I/O hat Suchmaschinen-Primus Google sein eigenes Tablet mit Namen Nexus 7 vorgestellt. 199 US-Dollar soll die 8GB-Version des Google-Tablets kosten und von Asus produziert werden. Bereits ab Mitte Juli soll das Nexus 7 in den Vereinigten Staaten, Kanada, Großbritannien und Australien zu bekommen sein, hierzulande ergo erstmal nicht. Das Tablet soll mit Android 4.1 Jelly Bean ausgliefert werden. Auch das mobile Betriebssystem Chrome soll auf dem Nexus 7 verfügbar sein.

Maps auch offline und mit 360 Grad Ansichten

Google Maps soll künftig 360-Grad-Ansichten bieten. Darüber hinaus sollen die Karten auch offline zur Verfügung stehen. Wie das aussehen kann, hat Google in einem kurzen Video verdeutlicht. Das 7-Zoll große Display des Google-Tablets soll ebenfalls über ein Update der Youtube-App verfügen und Videos sollen entsprechend auf die Fähigkeiten und Möglichkeiten des Tablet-Displays ausgerichtet angezeigt werden.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 28. Juni 2012
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2012
  • Wörter: 136
  • Zeichen: 986
  • Lesezeit: 0 Minuten 35 Sekunden