Stefan Keller, den 29. Februar 2012

Bericht: Am Mittwoch werden drei iPads, ein Apple TV und neues Zubehör vorgestellt

iPad„Mr. X“ war erneut bei 9to5mac zu Besuch und hat einige Informationen dagelassen, was Apple am kommenden Mittwoch in der iPad-3-Keynote vorstellen könnte. Mr. X hat seine Informationen aus ‚verlässlichen Quellen‘, die mit den kommenden Apple-Produkten vertraut sein sollen. Insgesamt soll es drei iPad-Typen geben, dazu ein neues Apple TV sowie Zubehör.

Wie üblich kurz vor der Keynote, die allen Spekulationen ein Ende bereitet, kommen Berichte auf, die darauf hindeuten, was Apple konkret vorstellen könnte. Da macht das anstehende iPad-3-Event keine Ausnahme. Mr. X von 9to5mac hat auf eben jener Seite ein paar Informationen liegen gelassen.

Den Anfang macht eine neue Ausgabe des Apple TV. Dieses hat in der letzten Zeit eine kleine Durststrecke mitgemacht, leere Lagerbestände weisen hierbei auf einen relativ zeitnahen Ersatz hin. Das Gerät mit dem Codenamen J33 soll demnach zeitnah oder sogar zeitgleich mit dem iPad 3 veröffentlicht werden, die Sterne stünden gut, dass beide Geräte auf der gleichen Keynote vorgestellt werden. Das Apple TV 3 soll auf jeden Fall schnellere Hardware erhalten – dem Apple A5-Chip wird nachgesagt, genügend Dampf produzieren zu können, um Filme in 1080p wiedergeben zu können. Ebenfalls arbeitet Apple an einem gewissen „A5X“-Chip, es ist allerdings nicht bekannt, ob der A5, A5X oder gar A6 im Apple TV 3 eingesetzt wird.

Zum Thema iPad weiß Mr. X zu berichten, dass es mindestens drei verschiedene Ausgaben geben soll. Intern hören sie auf die Codenamen J1, J2 und J2a. Erstere beiden wurden laut asiatischen Quellen eng mit dem Retina-Display assoziiert. J1 wird als das WLAN-iPad gehandelt, wohingegen J2 und J2a vermutlich für die beiden 3G-iPads steht (UMTS und CDMA bzw. sogar LTE). Die Vorbestellungen sollen am 7. März oder nur wenig später starten. Laut der Quellen werden die iPads momentan schon an Händler verschickt. Eine weitere Information lautet, dass das WiFi-Modell möglicherweise zu Beginn nur in einer Farbe ausgeliefert wird.

Wie bereits seit dem Debüt im Jahre 2010 soll es wieder von jedem Modell drei Ausgaben geben, die sich lediglich in der Größe des Flash-Speichers unterscheiden. Unbekannt ist aber, ob die Größen von 16, 32 und 64 GB beibehalten werden oder Apple möglicherweise das 16-GB-Modell zugunsten einer 128-GB-Ausgabe fallen lässt.

Zuletzt gibt es Informationen über etwas, das intern B82 heißt, wobei auch 9to5mac nicht genau weiß, was das ist. Es wird angenommen, dass es sich um Zubehör handelt, denn Apple TV 3 soll Bluetooth 4.0 unterstützen.


Ähnliche Nachrichten