Stefan Keller, den 13. Oktober 2011

iPhoto 9.2: Update bringt iCloud-Unterstützung

iPhotoGestern hat Apple nicht nur mit iOS 5 die Mobilgeräte mit der iCloud versorgt, sondern auch den Mac mit dem Update auf OS X Lion 10.7.2. In der iCloud können Fotos geteilt werden, jedoch nur dann, wenn eine aktuelle Version von iPhoto installiert ist. Sie heißt 9.2 und ist nun erschienen.

Für iPhoto ’11 ist ein Update erschienen. Es trägt die Versionsnummer 9.2 und fügt vor allem die Unterstützung der iCloud hinzu, sodass Fotos in die Apple-Cloud hochgeladen werden können.

[singlepic id=13191 w=435]

Außerdem wurden weitere Änderungen eingepflegt. Beispielsweise können Wischgesten nach rechts oder links nun zur Navigation in der Vergrößerungsansicht genutzt werden. Des Weiteren werden zuvor importierte Fotos in einem eigenen Bereich innerhalb des Importfensters angezeigt. Daneben können Themen für Bücher und Kalender sowie Kategorien für Kalender nun mithilfe eines Einblendmenüs in der Karussellansicht ausgewählt werden.

Dazu werden noch einige Fehler behoben, beispielsweise jener, bei dem einige Seiten eines Buches unter Umständen nicht korrekt ausgedruckt wurde. Ebenso werden beim Neuanlegen einer Mediathek die gesicherten Diashows und Bücher nun korrekt übernommen.

Das Update ist mit 376 MB relativ groß und steht für Besitzer von iPhoto ’11 über die Software-Aktualisierung oder den Mac App Store zum Download bereit.


Ähnliche Nachrichten