USA: Sprint wird iPhone 5 „Mitte Oktober“ im CDMA-Netz anbieten

iPhoneIm Rahmen der Veröffentlichung des iPhone 5 scheint Apple eine Ausweitung der Reichweite bzgl. möglichen Kunden anzustreben. Nachdem im Frühjahr bereits Verizon mit einem CDMA-iPhone 4 beglückt wurde, soll Sprint auch das iPhone 5 anbieten, wenn es erscheint.

Wie das Wall Street Journal berichtet, will der US-amerikanische Mobilfunkbetreiber Sprint das iPhone 5 auch in sein Sortiment aufnehmen. Nach Verizon wäre dies in den Vereinigten Staaten der zweite Anbieter, der Apples Smartphone im CDMA-Netz anbieten will.

Dem Bericht zufolge soll es „Mitte Oktober“ soweit sein, laut WSJ gleichzeitig mit AT&T (GSM) und Verizon (ebenfalls CDMA). Ähnlich wie hierzulande war das iPhone seinerzeit exklusiv bei AT&T erhältlich (bei uns bei der Telekom), doch seit Ende des letzten Jahres scheint Apple den iPhone-Markt verstärkt zu öffnen. Hierzulande hat die Telekom die iPhone-Exklusivität im Oktober 2010 verloren, in den USA war es im Januar 2011, als das Verizon-iPhone vorgestellt wurde.

In den USA dürfte das iPhone bei Sprint für gute Laune sorgen: Wie 9to5mac erläutert, hat Sprint günstigere Datentarife im Angebot und bietet vor allem eine echte Flatrate.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 24. August 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 24. August 2011
  • Wörter: 170
  • Zeichen: 1170
  • Lesezeit: 0 Minuten 44 Sekunden