Release-Date von Kingdoms of Amalur: Reckoning bekanntgegeben

Von EA und 38 Studios in Angriff genommen, soll das Action-Rollenspiel Kingdoms of Amalur: Reckoning am 9. Februar 2012 für Xbox 360, PS3 und PC auf den Markt kommen. Das kündigte man gestern im Rahmen der Pressekonferenz auf der GamesCom 2011 an.

Kingdoms of Amalur: Reckoning - Screenshot

Bis ins Jahr 2010 firmierte das Action-Rollenspiel noch unter dem Namen Project Mercury, mittlerweile heißt es Kingdoms of Amalur: Reckoning und wird, wie jetzt bekannt wurde, Anfang Februar nächsten Jahres erscheinen. Gleichzeitig gab EA ein paar Screenshots und einen Trailer zum Spiel frei. Beides findet ihr im Anhang dieser Meldung.

Lauf der Dinge

Spieler müssen im Rollenspiel nicht nur hinter die Geheimnisse Amalurs kommen, sondern haben ebenfalls die Macht, mit ihren Entscheidungen den Lauf der Welt zu beeinflussen. Das mit 10 Award-Nominierungen auf der E3 bedachte Rollenspiel soll in einer vom „New York Times“-Bestsellerautor R. A. Salvatore erschaffenen Welt spielen und vom Stil des Spawn-Künstlers Todd McFarlane geprägt sein.

Curt Schilling, Vorstandsvorsitzender und Gründer von 38 Studios erklärt uns, dass Reckoning wohl nur der Anfang einer weitreichenden Geschichte sei:

„Reckoning bildet nur den Anfang der fantastischen, weitreichenden Geschichten und der riesigen Welt, die Amalur ausmachen. Wir arbeiten mit Visionären, mit echten Wegbereitern in ihren jeweiligen Bereichen. Todd McFarlane erweckt mit seiner Kompetenz den einzigartigen künstlerischen Stil und das Kampfdesign zum Leben. R. A. Salvatore hat die gewaltige Geschichte und Kultur der Welt erschaffen und der Branchenpionier Ken Rolston kreiert die Spielmechaniken. Reckoning hat sich zu einem fantastischen Projekt entwickelt, das sogar meine kühnsten Träume übertrifft.“
Curt Schilling

Kingdoms of Amalur: Reckoning soll am 9. Februar kommenden Jahres für Xbox 360, PS3 und PC erscheinen.

[is-gallery ids=“70476,70477,70478,70479,70480″]

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 18. August 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 18. August 2011
  • Wörter: 261
  • Zeichen: 1930
  • Lesezeit: 1 Minuten 8 Sekunden