OS X Lion: USB-Installationsstick vom Support gratis, nur in bestimmten Fällen

LionIn diesem Monat soll OS X Lion als USB-Stick verfügbar werden, es kann aber auch Kunden geben, die den Stick gratis erhalten – sofern Probleme besehen, die sich mit dem integrierten Recoverytool nicht lösen lassen.

Die Informationen darüber stammen aus dem Internen AppleCare-System. Demnach wird es einen USB-Recoverystick für Lion geben, der bei Bedarf herausgegeben kann. Die Verfügbarkeit dieses Sticks hängt davon ab, auf welche Weise Lion gekauft wurde und welcher Rechner genutzt wird. Sofern die Recovery-Tools einer bereits vorhandenen Lion-Instanz nicht nutzbar sind, soll dieser Stick sogar kostenlos ausgegeben werden.

[singlepic id=12924 w=435]

Inwiefern der Stick dann auch bootbar ist, verrät das interne Dokument nicht direkt. Denkbar ist, dass sich die Funktionalität des Sticks daran orientiert, welche Voraussetzungen gegeben sind. Bei Macs, die von Haus aus nur mit Lion ausgeliefert wurden, wäre es sinnvoll, eine Vollinstallation bereitzustellen.

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 5. August 2011
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. August 2011
  • Wörter: 136
  • Zeichen: 979
  • Lesezeit: 0 Minuten 35 Sekunden