Stefan Keller, den 25. Mai 2011

iPhone-Geplänkel: 8 MP-Kamera im iPhone 5, kein iOS 5 für iPhone 3GS

iPhoneNichts Genaues weiß man nicht, aber geredet wird dennoch viel. Momentan geht es vor allem um die Vergangenheit und die Zukunft des Apple-Smartphones: Das nächste iPhone soll eine 8 Megapixel-Kamera bekommen, während das iPhone 3GS nicht in den Genuss von iOS 5 kommen soll.

Laut DigiTimes sieht Largan Precision derzeit große Bestellungen auf sich zukommen. Kamera-Linsen, die für 8 MP und in Telefonen genutzt werden können, machen derzeit fast 10% des gesamten Herstellungsvolumen aus. Allerdings sollen noch dieses Jahr, genauer gesagt ab dem dritten Quartal 2011, 5 MP-Linsen durch 8 MP-Modelle ersetzt und zum Standard auf Smartphones erhoben werden. Nicht ganz unschuldig daran soll Apple sein, wie taiwanische Quellen aus der Industrie berichten sollen.

Doch das ist nicht alles, worüber momentan gesprochen wird: Auch das iPhone 3GS bekommt sein Fett weg, bzw. eher nicht. Einem Tweet von Eldar Murtazin, Chefredakteur beim russischen Handy-Blog Mobile-Review, zufolge soll das iPhone 3GS kein Update auf iOS 5 erhalten, iPhone 4 hingegen schon:

Just one comment. Apple iPhone 3Gs wont be upgradable to iOS 5.x. iPhone 4 will.
Sony

Dies ist derzeit nicht bestätigt, aber laut MacRumors genießt Murtazin einen recht guten Ruf, wenn es um Gerüchte über Handys geht. Wenn dies zutreffend ist, wäre das etwas unschön für Anwender, die sich erst kürzlich ein iPhone 3GS gekauft haben. Apple bietet dieses derzeit als Einsteigermodell neben dem iPhone 4 an.

Eine Vorstellung von iOS 5 erfolgt im Rahmen der World Wide Developers Conference (WWDC), die vom 06. bis 10. Juni 2011 stattfindet. Eine Veröffentlichung ist im September relativ wahrscheinlich, zeitnah mit dem vermuteten Launch des iPhone 5 im Rahmen des iPod-Events.


Ähnliche Nachrichten