TotalFinder 1.1: Update bringt (endlich) Cut & Paste in den Finder

TotalFinderFür das Finder-Addon TotalFinder ist ein Update auf Version 1.1 erschienen. Die rund 4 MB große Aktualisierung bringt vor allem ein häufig vermisstes Feature mit: Das Ausschneiden und Einfügen von Dateien.

Wie im offiziellen Weblog-Eintrag des Entwicklers vermerkt wird, ist Cut & Paste für Dateien aber nur über einen Trick möglich. Demnach wird dem Finder bei CMD+X und CMD+V vorgegaukelt, der Benutzer hätte sich des Drag & Drop mit der Maus bedient. Die Entwickler halten diesen internen Workaround für eine stabile Möglichkeit, das Feature zu implementieren.

Daneben gibt es ein überarbeitetes Programm- und neue Menü-Icons. Ebenfalls neu sind die Übersetzungen ins Koreanische und Walisische. Zudem gibt es wie immer ein paar Bugfixes.

Einen ausführlichen Test von TotalFinder haben wir mit der Vorgängerversion durchgeführt. Wer sich eine Anschaffung überlegt, sollte einen Blick auf das MUPromo-Angebot (Affiliate) werfen, bei dem TotalFinder derzeit für $11,25 statt $15 angeboten wird.

Mehr über Stefan Keller:

Seit 1990 am Computer, seit 1999 im Internet und schon immer am Spielen. Ansonsten gerne Bastler an Technik und Hardware. Manche unterstellen mir, alles zu wissen, das stimmt aber nicht. Manche Dinge weiß ich nicht, beispielsweise wie man Strategiespiele spielt.

Metadaten
  • Geschrieben am: 7. Dezember 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 7. Dezember 2010
  • Wörter: 142
  • Zeichen: 1004
  • Lesezeit: 0 Minuten 37 Sekunden