Von Alexander Trust am 31.10.2010 (letztes Update: 31.10.2010).

The Shoot für PlayStation Move veröffentlicht

The Shoot - Logo
The Shoot – Logo

Sony Computer Entertainment und X Dev Europe bringen eigenen Aussagen zufolge Hollywood auf die Playstation. In 5 thematischen Filmsets können Spieler ihr schauspielerisches Können unter Beweis stellen. Zahlreiche Bösewichte müssen dabei bekämpft werden. Mit dem Pistolenaufsatz können Ziele besser anvisiert werden, und Gegner besiegt.

Mithilfe des Playstation Move-Motion-Controllers kann man nicht nur gegnerischen Angriffen ausweichen, sondern auch selbst schießen und schlagen. Filmbösewichte können ebenfalls durch zahlreiche Special-Moves in Schach gehalten werden. Der Spieler kann als Schauspieler die Regisseure von seinem Können überzeugen – oder aber in Rage bringen. Ob man zu einem gefeierten Action-Held wird oder als erfolgloser Schauspieler endet, liegt alleine in der Hande des Spielers. Zu den Filmsets gehören unter anderem: “Outlawed”, “Robotomus Crime”, “The Mob”, “Deep Perils” und “Haunted House Party”. Der Pistolenaufsatz Shooting Attachment ist separat erhältlich und kann horizontal eingesetzt werden. Damit lassen sich Ziele besser anvisieren und Gegner ausschalten.

The Shoot ist seit dem 29. Oktober für 40,95 Euro (UVP) für die PS3 erhältlich. Der Pistolenaufsatz ist für 15,95 Euro (UVP) im Handel zu bekommen.

[is-gallery ids=”73438,73439,73440,73441,73442,73443,73444,73445,73446,73447,73448,73449″]

Sag jetzt deine Meinung!