Stefan Keller, den 1. September 2010

Neuer iPod touch 4G mit FaceTime und Retina-Display

iPod touch 2GAuf der Apple-Keynote in San Francisco hat Steve Jobs heute das neue iPod-Lineup vorgestellt. Eines der neuen Geräte ist der iPod touch, der schon vorher den Ruf hatte, ein iPhone ohne Telefonfunktion zu sein. Mit seinen neuen Funktionen wie FaceTime und dem Retina Display bestätigt er sich in seiner Rolle mehr denn je.

[singlepic id=9537 w=150 float=left] Zuerst einmal hatte Steve Jobs ein paar Statistiken parat: Der iPod touch hat sich über die Zeit zum beliebtesten iPod gemausert und damit sogar den iPod nano abgehängt. Doch damit nicht genug: Nach Verkaufszahlen ist der iPod touch sogar stärker als die Handheld-Konsolen von Nintendo und Sony – selbst wenn man die beiden zusammenaddiert. Damit und mit den 1,5 Milliarden Apps, die direkt auf einen iPod touch geladen wurden, ist er nicht nur auf dem US-, sondern auch im weltweiten Markt die mobile Spielekonsole Nummer eins geworden.

[singlepic id=9536 w=150 float=right] Der neue iPod touch wurde außen wie innen generalüberholt. Er ist nun dünner als sein Vorgänger. Zudem kommt der Sound nicht mehr aus dem großen iPod-Anschluss, sondern nun ganz wie beim iPhone aus einem eigenen Lautsprecher neben selbigem Anschluss. Seinem Ruf als iPhone ohne Telefonfunktion wird er nun noch stärker gerecht: Apple hat das Retina-Display verbaut, dazu den A4-Chip, der schon im iPad und im iPhone 4 zum Einsatz kommt. Da der iPod touch weiterhin eine Spielekonsole ist, ist das 3-Achsen Gyroskop ebenfalls enthalten, weil dieses vor allem Spielen zu Gute kommen soll. Das installierte Betriebssystem wird das iOS 4.1 sein, welches mit seinem GameCenter abermals auf Spieler abzielt.
[singlepic id=9535 w=126 float=left] [singlepic id=9534 w=126 float=left] [singlepic id=9532 w=126 float=left]
 

[singlepic id=9533 w=150 float=left] Für Überraschungen ist Apple immer zu haben: Der „diesjährige“ iPod touch wird mit einer HD-Kamera aufwarten, wie sie auch schon im iPhone 4 enthalten ist. Da eine Kamera aber etwas langweilig ist, gibt es auf der Frontseite eine weitere und diese ermöglicht FaceTime. Dieses Feature ist nicht etwa eine verkleinerte Version derer, die es auf dem iPhone 4 zu bestaunen gibt, sondern genau dieselbe. Das heißt unter anderem, dass nun auch der iPod touch mit dem iPhone 4 videotelefonieren kann – und nicht etwa nur gleiche Geräte untereinander.

[singlepic id=9531 w=150 float=right] Der Akku wird mit 40 Stunden Musikwiedergabe etwas länger halten als er es bisher tat. Die 8 GB-Version* ist für 229 Dollar (und wahrscheinlich ebenfalls Euro) zu haben, die 32 GB-Ausgabe* für 299 und der größte mit 64 GB* für 399 Dollar. Der Vorverkauf startet heute, nächste Woche werden die neuen iPods verfügbar gemacht – gemeinsam mit iOS 4.1.

Update: Inzwischen sind die technischen Daten bei Apple gelandet. Demnach kann der neue iPod touch Fotos mit VGA-Auflösung (also 640×480) mit der Front-Kamera und in 960×720 über die Rückkamera aufnehmen.

* = Affiliate


Ähnliche Nachrichten