andresendo, den 15. Juli 2010

iPhone 4: Apple-Pressekonferenz für Freitag angekündigt

iPhone 4
iPhone 4

Apple soll einige US-Journalisten zu einer Pressekonferenz zum iPhone 4 eingeladen haben. Diese soll am Freitag gegen 19 Uhr unserer Zeit stattfinden. Wahrscheinlich werden die Probleme des neuen iPhone diskutiert.

Dazu gehören zum Beispiel Empfangsprobleme und diverse unterschiedliche Probleme mit dem Annäherungssensor. Neue Produkte werden nicht vorgestellt! Auch mit einer Veröffentlichung von iOS 4.1, von dem gestern die erste Vorabversion an Entwickler verteilt wurde, ist nicht zu rechnen. In iOS 4.1 hat Apple bereits die „Empfangsbalken“ verändert. Diese werden nun vergrößert dargestellt und stellen „mehr“ Empfang dar, obwohl die Antenne eigentlich gar nicht mehr Empfang als vor dem Update bietet…

Rückrufaktion teuer und unwahrscheinlich

Sollte Apple übrigens eine Rückrufaktion des iPhone 4 starten, würde dies laut Analyst Toni Sacconaghi von Bernstein Research Apple $1.5 Milliarden ($250 pro iPhone) kosten, inklusive der Kosten für den Versand der Geräte. Eine solche Aktion wäre sehr unwahrscheinlich.


Ähnliche Nachrichten