JoWooD sucht "ArcaniA Gaming Correspondent" per Video-Contest

Wer ist noch auf der Suche nach einem gut bezahlten und hoch interessanten Sommerjob? Den gibt es nicht? Dann solltet ihr euch dieses Angebot einmal ansehen.

Gothic 4: ArcaniA - Screenshot

JoWooD Entertainment und DreamCatcher Games suchen nämlich für die GAMESCOM 2010 in Köln den „ArcaniA Gaming Correspondent“. Der Gewinner des Video-Contests fährt dann nach Köln zur GAMESCOM, wo er Interviews mit Entwicklern führt, Insider der Branche kennenlernt, mit anderen Journalisten spricht und schließlich seine Recherchen auf einem Blog veröffentlicht. Ein Journalist braucht natürlich auch eine professionelle Ausstattung. Dazu gehört eine Flip Videokamera und ein Laptop von Dell. Beides bekommt er gestellt und darf es auch nach der Messe behalten. Auch für die Unterbringung und einen Backstage-Pass wird während der GAMESCOM gesorgt.

Aber muss der Fans dafür tun? Nicht viel. Reiche einfach ein kurzes Video, das nicht länger sein soll als eine Minute, auf Veoh.com ein, auf dem du erklärst, warum gerade du der ideale Kandidat für den Titel „ArcaniA Gaming Correspondent“ bist. Für alle, die noch nicht wissen, was in dem kurzen Trailer vermittelt werden soll, hier noch ein kleiner Tipp von Stefan Berger dem Head of Publishing JoWooD: „Der ideale Kandidat hat Sinn für Humor, keine Scheu vor Reisen und natürlich das Wichtigste: Spaß an Spielen.“ Also, wenn das auf dich zutrifft, dann wartet vielleicht der beste Sommerjob deines Lebens auf dich.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 14. Mai 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 5. März 2021
  • Wörter: 216
  • Zeichen: 1522
  • Lesezeit: 0 Minuten 56 Sekunden