WWDC 2010 vom 07. – 11. Juni

Wie man dem Veranstaltungsplan des Moscone Center entnehmen kann, steht der Termin der diesjährigen WWDC 2010 nun fest. Vom 07. bis zum 11. Juni findet die Worldwide Developer Conference in San Francisco statt.

WWDC 2010 - Logo, Bild: Apple

Neben Workshops und Vorträgen zu aktuellen Geräten und Software (dieses mal u. a. iPad und iPhone OS 4) wurde in den letzten beiden Jahren die jeweils neue Generation des iPhone auf der WWDC vorgestellt. Auch für dieses Jahr ist damit zu rechnen. Damit verschiebt sich die wahrscheinliche Präsentation der neuen iPhone-Generation um einige Tage nach vorn (wir vermuteten bislang den 23. Juni).

Details zu Inhalten der WWDC 2010

„Die diesjährige WWDC bietet Entwicklern tiefgreifende Sessions und Hands-On-Workshops, um mehr über iPhone OS 4, das weltweit fortschrittlichste Betriebssystem für mobile Geräte, zu lernen“, sagt Scott Forstall, Senior Vice President iPhone Software von Apple. „Während der WWDC haben die Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit Seite an Seite mit Apple-Ingenieuren und Benutzeroberflächen-Designern zu arbeiten, um ihre iPhone- und iPad-Apps noch besser zu machen.“

Die fünf Schlüsselbereiche sind in diesem Jahr: Application Frameworks, Internet&Web, Graphics&Media, Developer Tools sowie Core OS. Außerdem werden in diesem Jahr fünf iPad- und iPhone-Apple Design Award-Gewinner bekannt gegeben – für reguläre Mac-Anwendungen wird es allerdings in diesem Jahr allerdings keinen Designpreis geben.

Die Registrierung ist ab sofort geöffnet, Tickets kosten $1599. Für Studenten gibt es ein WWDC Student Scholarship Program, von dem hierzulande aber wohl kaum ein Student profitieren kann: Bewerben können sich nur jene, die entweder eine Student Membership bei der Apple Developer Connection besitzen oder am iPhone Developer University Program teilnehmen. Bewerben kann man sich bis 7. Mai.