Die Sims 3 – Reiseabenteuer für iPhone

Die Sims 3: Reiseabenteuer - Küche in Frankreich genießen

Wie schon im großen Vorbild, kann man nun auch auf dem iPhone in Die Sims 3 Reiseabenteuer Ägypten, China und Frankreich erkunden. Das Spiel steht seit kurzem im App Store zum Download bereit.

Im Unterschied allerdings zum Spiel am Computer handelt es sich bei Die Sims 3 Reiseabenteuer um eine eigenständige App. Auf dem Computer (PC & Mac) ist Reiseabenteuer lediglich ein Add-on für das Hauptprogramm. Allerdings können Spieler ihren Sim-Charakter beliebig zwischen den iPhone– und iPod touch-Versionen von Die Sims 3 und Die Sims 3 Reiseabenteuer mit der Import- und Export-Funktion übertragen.

Spieler können, wie erwähnt, in Reiseabenteuer realen Orten nachempfundene Reiseziele in Ägypten, Frankreich und China besuchen. Die Schauplätze bieten zahllose Möglichkeiten – Sims können in der Ferne zu Abenteuern aufbrechen oder romantische Momente erleben.

EA hat den neuen Titel der Sims-Reihe auf den Erfahrungen aufgebaut, die sie bereits mit dem ersten Teil auf der Plattform gesammelt haben. Dazu Adam Sussman, Vizepräsident von Worlwide Publishing bei EA Mobile:

„Die Sims 3 Reiseabenteuer wurde auf der Grundlage der durch Die Sims 3 für iPhone und iPod touch gesammelten Erfahrungen entwickelt und eröffnet dem Spieler auf seinen Erkundungstouren noch mehr realistische Augenblicke. Die Sims 3 Reiseabenteuer bietet eine für mobile Geräte optimierte Spielerfahrung mit internationalem Flair, die Spieler aus aller Welt begeistern wird.“
Adam Sussman

Das Spiel bietet bereits bekanntes Gameplay enthält darüber hinaus auch neue Ziele, Minispiele, Karten, Persönlichkeiten, Karrieren und Aufgaben. Während die Sims eines der neuen Reiseziele besuchen, lernen sie Einheimische und Entdecker kennen, schließen Freundschaften, verlieben sich oder bringen gar andere gegen sich auf. Dem Spieler steht eine Auswahl neuer Kleidungsstile, Möbel und Gesichtsmerkmale zur Verfügung, um den eigenen Sim und dessen Umgebung an jedem Schauplatz zu gestalten.

Im Hintergrund werden Songs in der Sprache „Simlisch“ abgespielt, die von sieben Musikern wie LeAnn Rimes oder Katie Melua eingesungen wurden.

Eine Lite-Variante des aktuell 5,49 Euro teuren Die Sims 3 Reiseabenteuer gibt es derzeit noch nicht.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 11. April 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 9. Februar 2021
  • Wörter: 312
  • Zeichen: 2270
  • Lesezeit: 1 Minuten 21 Sekunden