Demolition Company: Giants entwickelt Abbruch-Simulator für astragon

Die Schweizer Entwickler von Giants Software, die sich für den Landwirtschafts-Simulator 2009 verantwortlich zeichnen, arbeiten nun im Auftrag von astragon auch an Demolition Company, das im zweiten Quartal 2010 erscheinen soll.

Demolition Company - Packshot PC

In Demolition Company soll der Spieler Räum- und Abrissfahrzeuge wie Bagger und Abrissbirne bedienen können und so – auch mit Hilfe von Dynamit – ganze Gebäudekomplexe sorgsam in ihre Einzelteile zerlegen.

Der Titel soll im zweiten Quartal 2010 erscheinen. Daneben arbeiten die Schweizer Entwickler weiterhin am neuen Landwirtschafts-Simulator 2011, der im dritten Quartal des Jahres auf den Markt gebracht werden soll.

In der Rolle eines Abrissunternehmers nimmt der Spieler Aufträge entgegen, um im Karrieremodus, durch die Ausführung verschiedenster Aufträge in unterschiedlichen Stadtteilen nach und nach immer umfangreichere Projekte an Land zu ziehen. Für das Grobe kann man Dynamit einsetzen, für die Feinarbeit wird man sogar eigenhändig zum Presslufthammer greifen dürfen.

Weitere Informationen will der Hersteller im Laufe der Zeit bekannt geben.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 20. Januar 2010
  • Zuletzt aktualisiert am: 4. März 2021
  • Wörter: 147
  • Zeichen: 1136
  • Lesezeit: 0 Minuten 38 Sekunden