iPhone OS 3.0: Versteckte Versionsbezeichnungen kommender Geräte?

Wer suchet, der findet: Der selbe Entwickler, der gestern das Tethering im iPod OS 3.0 aktiviert hat, hat tief in den Einstellungsdateien insgesamt sechs Gerätebezeichnungen gefunden, die auf zukünftige Handgeräte von Apple hinweisen. Neben den bekannten Generationen von iPhone und iPod touch (iPhone1,1, iPhone1,2, iPod1,1, iPod 2,1) tauchen in der USBDeviceConfiguration.plist auch iPhone3,1, iPod3,1 auf, die die kommenden Generationen von iPhone und iPod touch darstellen dürften. Eigenartig in dem Zuge aber: Ebenfalls in der Liste sind das bereits Anfang des Jahres aufgestöberte iPhone2,1 und ein iPod2,2.

iPhone OS 3.0, Bild: Apple

Des weiteren stehen in der Konfigurationsdatei iFPGA und iProd0,1. Ersteres dürfte Platzhalter für einen programmierbaren Chip sein (field-programmable gate array), während zweiteres ein Hinweis auf ein Trainingsgerät sein könnte, das im letzten Jahr mit exakt dem Namen bezeichnet wurde.

Was auch immer die geheimnisvollen Zahlen am Ende sind: Apple hat da auf jeden Fall neue Geräte in Planung. Als hätten wir es nicht ohnehin schon erwartet.