Pwnage 2.2 und QuickPwn 2.2 veröffentlicht

Das DevTeam veröffentlichte soeben die neue Version von Pwnage und QuickPwn für die Firmware 2.2. Damit lassen sich Apple-Smartphones und der iPod touch jailbreaken und unlocken. Lediglich das iPhone 3G kann damit noch nicht vollkommen entsperrt werden.

iPhone 3G, Bild: Apple

  1. iPhone-3G-Nutzer, die zukünftig noch einen Software-Unlock durchführen möchten sollen kein QuickPwn nutzen und keine offiziellen, unveränderten Firmware 2.2 Dateien aufspielen. Beim Erstellen einer eigenen iPhone-3G-Firmware mit Pwnage wird kein Baseband-Update durchgeführt. Dies bietet somit allen iPhone-3G-Nutzern die Möglichkeit einen zukünftigen Software-Unlock durchzuführen.
  2. Die aktuellen MacBooks, MacBook Air und MacBook Pro haben ein Problem mit dem DFU Modus. iPhones, die bereits mit Pwnage auf 2.1 gebracht wurden, kannst du auf 2.2 bringen. Doch wenn du noch nie Pwnage genutzt hast und ein aktuelles MB, MBA oder MBP besitztm musst du leider auf einen anderen Rechner ausweichen.

Was geht

  • iPhone 2G / Classic: Update auf 2.2 mittels iTunes. QuickPwn für den Jailbreak oder mit Pwnage eigene Firmware erstellen.
  • iPhone 3G ohne Simlock / vertragsfrei: Update auf 2.2 mittels iTunes. QuickPwn für den Jailbreak oder mit Pwnage eigene Firmware erstellen.
  • iPhone 3G mit Simlock und du möchtest zukünftig einen Software Unlock dürchführen: Erstelle deine eigene Firmware mit Pwnage ohne Baseband-Update.
  • iPhone 3G mit Simlock, du hast kein Interesse an einem Software-Unlock und möchtest nur einen Jailbreak inkl. Cydia und Installer: Update dein iPhone ganz normal mittels iTunes auf 2.2 und führe mit QuickPwn den Jailbreak inkl. Cydia und Co. durch.
  • iPod touch 1G (erste Generation): Update auf 2.2 mittels iTunes und nutzen dann QuickPwn für den Jailbreak oder erstelle mit Pwnage deine eigene Firmware.
  • iPod touch 2G (aktuelles Modell): Wird leider noch nicht unterstützt.

Pwnage 2.2.1 und QuickPwn 2.2 herunterladen

iPhone-Firmware herunterladen