Line Out-Aufnahme am Mac mit Soundflower

Soundflower - Icon

Gelegentlich braucht man ein Audiorecording der Soundausgabe: jedes Geräusch, das der Mac absondert, soll aufgezeichnet werden. Bei einer Skype-Aufnahme beispielsweise für den Podcast, oder für eine kurze Spielerei mit Voiceovers zur laufenden Musik. Die Sound-Aufnahme mit Bordmitteln bietet als Soundinput aber nur Line-In und Mikro an. Was tun? Soundflower und Soundflowerbed installieren, aufnehmen, glücklich sein.

Soundflower ist eine Open Source-Freeware, die sich als virtuelles Sounddevice in Mac OS X integriert. Nach Installation von Soundflower will Mac OS X einen Reboot, anschließend steht in jeder Audio-Applikation zu den bekannten Input- und Outputgeräten noch „Soundflower 2ch“ und „Soundflower 16ch“ zur Verfügung.

Wir wollen einfach alles, was der Rechner an Sound ausgibt, zusammen aufnehmen – quasi den Kopfhörerausgang digital abgreifen und aufnehmen. Also öffnet man nach Installation von Soundflower die Systemeinstellungen – Ton und wählt als globales Output-Device Soundflower 2ch.

Screenshot zeigt die Auswahlmöglichkeiten in den Systemeinstellungen für den Ton unter OS X mit installiertem Soundflower.

Soundflower - Systemsteuerung
In voller Größe (30 kB) herunterladen .

Statt zum Lautsprecher schickt nun jede Applikation ihre Tonausgabe an Soundflower. An sich kann man bereits jetzt einfach die Recordingsoftware der Wahl anwerfen, als Input-Device „Soundflower 2ch“ angeben und aufnehmen. Audacity bietet sich an, der Audio Recorder unter Programme-Dienstprogramme tut es aber auch. Möchte man aber auch hören, was man gerade aufnimmt, braucht man noch Soundflowerbed.

Soundflowerbed muss nur geladen, entpackt und gestartet werden, dann steht es als Icon in der Finder-Leiste zur Verfügung. Soundflowerbed kann sich in die Soundroutings einklinken, das Tonsignal abgreifen und an ein weiteres Outputgerät leiten. Wählt man hier den Built-in Output, so hat man alles, was am Line Out anliegt, sowohl als Aufnahme wie auch Soundausgabe.

Quick and dirty: sobald man mit dem Mikro spielt, sollte man zur Vermeidung von Rückkopplungsschleifen nur noch mit Kopfhörer arbeiten. Soundflower kann natürlich noch einiges mehr, für die schnelle Audio-Aufnahme des kompletten Ausgangssignals am Mac taugt sie jedoch ebenfalls einwandfrei und zum Nulltarif.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 15. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. August 2020
  • Wörter: 286
  • Zeichen: 2131
  • Lesezeit: 1 Minuten 14 Sekunden