iPhone-Tethering in den USA bald möglich?

Zumindest in den USA ist es offenbar so langsam abzusehen, dass das iPhone künftig als Modem für unterwegs genutzt werden kann. AT&T und Apple stehen gerüchteweise schon einige Zeit in Kontakt, um das iPhone-Tethering möglich zu machen, offiziell wurde das aber bisher nicht verkündet.

iPhone 3G, Bild: Apple

Offizieller ist es da schon, wenn AT&T Mobility-Chef Ralph de la Vega Michael Arrington von TechCrunch erzählt, dass eine Zusammenarbeit besteht und die Möglichkeit „bald“ kommen soll.

Das iPhone als Modem zu nutzen ging bisher nur über Umwege mit gejailbreakten iPhones, beispielsweise mit iModem oder NetShare (mittlerweile nicht mehr verfügbar).

Mehr über kg:

Erst Atari-Besitzer, dann ab Mitte der Neunziger Apple-User, angefangen mit einem Performa 5200, jetzt MacBook-Nutzerin.

Metadaten
  • Geschrieben am: 7. November 2008
  • Zuletzt aktualisiert am: 2. März 2021
  • Wörter: 91
  • Zeichen: 685
  • Lesezeit: 0 Minuten 23 Sekunden