sm, den 5. März 2008

Notizen vom 05. März 2008: Ruby on Rails mit Leopard nutzen und mehr

OS X Leopard - Wallpaper
OS X Leopard – Wallpaper

Notizen vom 5. März 2008. Apple erklärt, wie man unter Mac OS X Leopard eine Web-App mit Ruby on Rails erstellt. Handyzulieferer Balda hat Zahlungsschwierigkeiten. Für Mac OS X Tiger gibt es vermutlich bald noch ein Update. Darüber hinaus informieren wir über Software-Updates, unter anderem für das WidE-Mail-Plug-in.

Leopards Ruby on Rails

Apple hat eine detaillierte und mit vielen Bildern ausgestattete Anleitung veröffentlicht, wie man unter Leopard Webapplikationen mit Ruby on Rails erstellt. In zwei weiteren Tutorials will Apple die vorgeführte Webapplikation u. a. um einige Ajax-Funktionen und ein iPhone-Interface erweitern.

Balda in Zahlungsschwierigkeiten

Der Handyzulieferer Balda, der auch die Multitouch-Displays für das iPhone und den iPod touch liefert, befindet sich, wie Spiegel Online berichtet, in akuten Zahlungsschwierigkeiten. Der Grund dafür sei, dass die Zahlungsverpflichtungen für dieEnde 2007 verkauften Unternehmensbereiche höher als erwartet ausgefallen sind. Dadurch hat sich die Liquidität des Unternehmens drastisch verschlechtert. Nach dieser Nachricht brach die Aktie von Balda um 40 Prozent ein. Einige Händler sprechen sogar von Insolvenzgefahr.

Update für Tiger in Sicht

Laut Macenstein erwartet alle Nutzer von Mac OS X 10.4 in näherer Zeit das Update auf Version 10.4.12. Apple plant demzufolge das Update in nicht mehr als zwei Wochen zu veröffentlichen. Über den Inhalt des Updates ist nichts bekannt bis auf das obligatorische Fehlerbehebungen.

Update für WidE-Mail

Das Mail-Plugin Widemail steht in Version 0.5 zum Download bereit. Das kostenlose Plugin spendiert Mail eine Drei-Spalten-Optik und listet alle Nachrichten zweizeilig mit allen nötigen Informationen auf. Wir stellten es Euch bereits vor.

In der neuen Version gibt es erstmalig ein eigenständiges Optionsmenü innerhalb von Mail, mit dem sich das Plug-in konfigurieren lässt.

Weitere Updates im Überblick

Der Handy-Alleskönner BluePhoneElite erschien in Version 2.0.8. Außerdem ist die allseits bekannte Software Remote Buddy in Version 1.8.10 zu haben. Ebenfalls erschien ein Update für Microsoft AutoUpdate for Mac. Das benötigt Ihr für kommende Produktupdates.


Ähnliche Nachrichten