Alexander Trust, den 19. April 2007

Notebook-Besitzer unterstützten widrige Arbeitsbedingungen

MacBook aus Aluminium (10/2008)
MacBook aus Aluminium (10/2008), Bild: Apple

Auf der Konferenz re:publica referierte Andreas Manhart vom Freiburger Öko-Institut über die Nachhaltigkeit in der Fertigung von Elektronik-Produkten wie Notebooks.

Die Studie zeige, dass die Arbeitsbedingungen in vielen Bereichen der Fertigung für Notebooks unzureichend sind.

Die auf der re:publica präsentierte Studie informiert über die unfairen und wenig nachhaltigen Arbeitsbedingungen in China, wo die meisten größeren Elektronik-Produkte gefertigt werden. Doch als Konsumenten dieser Produkte, wie es ein Teilnehmer der Konferenz formulierte, klebt an unseren Händen folgerichtig Blut.


Ähnliche Nachrichten