StudiVZ-Verkauf bei Spiegel Online protokolliert

StudiVZ-Logo

Spiegel Onlines Berichterstattung über die Übernahme von StudiVZ scheint nicht ganz wasserdicht gewesen zu sein und wird entsprechend misstrauisch beäugt.

Der Zufall half mir, dass ich in der Lage war, die Operation am offenen Herzen auf Spiegel Online mittels Screenshots nachzuvollziehen. Der Artikel in Spiegel Online über den Verkauf von StudiVZ an den bis dato Minderheitseigner Holtzbrinck wurde nachträglich „retuschiert“.

Der erste Bildausschnitt zeigt einige Zeilen des Artikels von heute um 16:08 Uhr. Dieselbe Internetadresse einige Stunden später (20:10 Uhr) zeigt leichte Änderungen.

Spiegel Online Screenshot einer StudiVZ-Nachricht von 16:08 Uhr am 03.07.2006.

In voller Größe (21 kB) herunterladen .
Spiegel Online - Screenshot 16:08 Uhr.

Spiegel Online Screenshot einer StudiVZ-Nachricht von 20:10 Uhr am 03.07.2006.

In voller Größe (21 kB) herunterladen .
Spiegel Online - Screenshot 20:10 Uhr.
Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 3. Januar 2007
  • Zuletzt aktualisiert am: 28. Februar 2021
  • Wörter: 81
  • Zeichen: 661
  • Lesezeit: 0 Minuten 21 Sekunden