OS X 10.5 Leopard doch nicht auf G3-Macs?

Ist das neue OS X 10.5 Leopard eventuell doch nicht mit älteren G3-Macs kompatibel? Apple hat den Text auf seiner Info-Webseite jedoch angepasst, was Spekulationen anheizt, dass die Hardware nun wider Erwarten doch nicht unterstützt wird.

OS X 10.5 - Spaces

Als Apple am Montag erste Einblicke in Mac OS X 10.5 gewährte, war eine der überraschendsten Nachrichten: Leopard läuft auch auf Macs mit G3-Prozessor. So musste man jedenfalls diesen Satz verstehen, der bis vor kurzem auf Apples Info-Seiten zu OS X 10.5 zu finden war.

„From G3 to Xeon, from MacBook to Xserve, there is just one Leopard.“

Dieser Satz wurde jedoch entfernt, mittlerweile heißt es dort nur noch:

„There’s only one version of Mac OS X, so you don’t need to maintain separate operating systems for different uses.“

Damit wird immer wahrscheinlicher, dass G3-Macs beim nächsten System-Upgrade außen vor bleiben werden. Das entspräche dem, was wir bereits vor der WWDC vermutet hatten. Die Developer Preview lässt sich nicht auf Macs mit G3-Prozessor installieren.