Randnotizen: MacBook Pro Akkus werden zurückgerufen

In den Randnotizen vom 31. Juli geht es unter anderem um eine Rückruf-Aktion Apples für MacBook Pro Akkus. Außerdem gibt es neue Gerüchte zum iPhone.

Randnotizen

Apple ruft MacBook Pro Akkus zurück

Apple startet eine weltweite Rückrufaktion für Akkus aus MacBook Pro, die zwischen Februar und Mai dieses Jahres ausgeliefert wurden. Grund seien Performance-Probleme. Ein Sicherheitsrisiko bestehe nicht.

iPhone im August?

Engadget zitiert unbekannte Quellen, die angeblich Marketing-Fotos eines Mobiltelefons von Apple gemacht haben und den Erscheinungstermin kennen wollen. Noch im August soll es so weit sein.

Missverständnisse ausgeräumt

Der iPod hält „for years“ und nicht nur „four years“. Der Chicago Tribune hatte Apple-Pressesprecherin Natalie Kerris offensichtlich falsch verstanden und damit alten Vorwürfen neue Nahrung geliefert.

Updates

Firefox und Thunderbird gibt es jetzt jeweils in Version 1.5.0.5 und wie schon die Versionsnummer vermuten lässt ohne neue Funktionen, aber mit Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 31. Juli 2006
  • Zuletzt aktualisiert am: 27. Februar 2021
  • Wörter: 132
  • Zeichen: 1082
  • Lesezeit: 0 Minuten 34 Sekunden