Unreal Engine 4.3 mit Support für Metal API in iOS 8 veröffentlicht

Unreal Engine 4

Epic Games hat ein Update für seine Unreal Engine veröffentlicht. Version 4.3 kommt mit Support für Apples Metal API in iOS 8, bietet aber noch weitere Neuerungen.

Die Unreal Engine hat ein Update erfahren. Neu ist unter anderem die Unterstützung für Apples Metal API, die der Hersteller aus Cupertino erst auf der WWDC 2014 im Rahmen der Präsentation von iOS 8 vorgestellt hatte. Diese API erlaubt die hardwarenähere Entwicklung und bietet einen enormen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der bisherigen Entwicklung von aufwändigen 3D-Spielen.

Version 4.3 der Unreal Engine bietet über 500 kleinere und größere Aktualisierungen. Für iOS-Entwickler ist der Metal API Support gegeben, wenn man mit Xcode 6 in der Beta-Version seine Projekte kompiliert. Epic Games weist darauf hin, dass die Unterstütztung nicht standardmäßig eingeschaltet sei, man sie aber über die Projekt-Einstellungen seines Spiels jederzeit an- und ausstellen könnte.

Über alle Neuerungen informiert Epic Games in einem eigenen Beitrag. Wer die Engine für sich und seine Projekte nutzen möchte, der kann seit diesem Jahr März die Software auch mieten zum Preis von 19€ pro Monat und muss keine teuren Lizenzgebühren bezahlen.

Mehr über Alexander Trust:

Bekam seinen ersten PC mit sieben Jahren, einen XT mit 4 MHz und Monochrom-Monitor. Registrierte die erste Domain im Jahr 1998, vorher auch in Mailboxen aktiv, bei AOL und Compuserve. Studierte Computer Science (Anwendungsentwicklung) in Wuppertal und Informatik und Soziologie, Linguistik und Literatur in Aachen. Veröffentlichte bereits einen Roman.

Metadaten
  • Geschrieben am: 17. Juli 2014
  • Zuletzt aktualisiert am: 17. Juli 2014
  • Wörter: 175
  • Zeichen: 1204
  • Lesezeit: 0 Minuten 45 Sekunden