iTunes 10.0.1 veröffentlicht

iTunes 10.0.1 veröffentlicht

Apple hat soeben die nächste iTunes Version 10.0.1 veröffentlicht. Neben einigen Fehlerbehebungen, bringt das Update die Ping Sidebar – die sich bereits gestern per AGB-Änderung angekündigt hatte.
[zitat urheber=”Sony” ausrichtung=”mitte”]iTunes 10.0.1 enthält viele wichtige Fehlerbehebungen, einschließlich:
• Behebt ein Problem mit Veränderungen der Videobildqualität, wenn die Bildschirmsteuerelemente eingeblendet sind.
• Behebt ein Problem, bei dem iTunes, während der Interaktion mit einem CD-Cover in einem anderen Fenster, unerwartet beendet wird. 
• Behebt ein Problem, das die Leistung einiger Visualizer von Drittherstellern beeinträchtigt.
• Behebt ein Problem, bei dem die iTunes-Mediathek und Wiedergabelisten leer erscheinen.
• Behebt ein Problem, das eine Inkompatibilität mit von Dritten freigegebenen Mediatheken verursacht.[/zitat]
Das Update steht wie üblich per iTunes Updatefunktion oder als Direkt-Download zur Verfügung.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.